GELSENKIRCHEN EXTRA VERWENDET COOKIES

Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Cookie-Info ✔ Einverstanden
Seitenkopf Seitenkopf Menü
Über 80-Jährige haben kein Recht auf Impfung
Symbolbild
Corona-Urteil
Über 80-Jährige haben kein Recht auf Impfung
Immer mehr Betriebe melden Kurzarbeit an
Foto: Bundesagentur für Arbeit
Dezember-Zahlen
Immer mehr Betriebe melden Kurzarbeit an
Die dritte Ausgabe  der Emscher Zeitung
Quelle: Heimatbund GE
Heimatbund
Die dritte Ausgabe der Emscher Zeitung
Feuerwehr-Doku in der Mediathek des WDR
Foto: WDR/Lutz Leitmann
Noch einmal anschauen
Feuerwehr-Doku in der Mediathek des WDR
Deponie Emscherbruch: Vorzeitiger Baubeginn
Fotos: Bezirksregierung Münster; SPD GE

Deponie Emscherbruch: Vorzeitiger Baubeginn

Vorabgenehmigung aus Münster
Die AGR, das Abfallentsorgungsunternehmen des Regionalverbandes Ruhr, kann mit den Erweiterungsarbeiten an der zentralen Mülldeponie Emscherbruch beginnen. Das hat die Bezirksregierung in Münster entschieden. Und es gibt viel Kritik an dieser Entscheidung.
Eigentlich ist das Genehmigungsverfahren für den Ausbau der Zentraldeponie im Emscherbruch noch gar nicht abgeschlossen. Doch beim Regierungspräsidenten in Münster geht man offenbar davon aus, dass das nur noch eine Formalität ist.
In einer Presseerklärung heißt es dazu: "Auch wenn die Prüfung noch nicht vollständig abgeschlossen ist, kann mit einer Entscheidung zugunsten des Vorhabenträgers gerechnet werden."
Laut Bezirksregierung gibt es ein starkes öffentliches Interesse an der Deponie-Erweiterung. Und durch den vorzeitigen Baubeginn werde sicher gestellt, dass die zusätzlichen Deponiekapazitäten rechtzeitig zur Verfügung stehen.
Für den unwahrscheinlichen Fall, dass die Erweiterung der Mülldeponie doch noch gekippt wird, musste sich die AGR verpflichten, im Fall der Fälle alle Schäden zu ersetzen und das Gelände in seinen früheren Zustand zu versetzen. Außerdem ist eine Sicherheitsleistung von 3 Millionen Euro zu hinterlegen.
Die Städte Gelsenkirchen und Herten kritisieren den Erweiterungsbeschuss ebenso wie SPD und Grüne. Sie kämpfen seit Jahren gegen die Erweiterung der zentralen Mülldeponie und hatten auf eine Schließung der Anlage gehofft. Doch daraus wird wohl nichts.
Axel Barton, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion (kl. Foto): "Unabhängig von der Genehmigung der Erweiterungspläne fordern wir von der Bezirksregierung Münster, einen klar definierten Ausstiegsfahrplan für die Zentraldeponie Emscherbruch aufzuzeigen."
Externer Link
Bild
59 Lotto-Großgewinne für den Ruhrpott
Unsere Tipper hatten ein gutes Näschen
Foto: Westlotto
Unsere Tipper hatten ein gutes Näschen
Externer Link
Polizeiberatung
Schnee am Internationalen Schneetag
Erste weiße Flocken, doch es wird wärmer
Foto: Straßen.NRW
Erste weiße Flocken, doch es wird wärmer
Corona-Krisenstab hat getagt
Keine weiteren Verbote trotz Horror-Zahlen
Symbolbild
Keine weiteren Verbote trotz Horror-Zahlen
Externer Link
Familienratgeber
Präsent im 1. Quartal 2021
Alle DRK-Blutspender erhalten To-Go-Becher
Foto: DRK Gelsenkirchen
Alle DRK-Blutspender erhalten To-Go-Becher
Aufstand der Ungehorsamen?
Verzweifelte Händler schreiben Merkel
Fotomontage: HDE (1), Pixabay (1)
Verzweifelte Händler schreiben Merkel
Externer Link
Care
Der Mängelmelder Gelsenkirchen
Zoom Erlebniswelt
Polizeiberatung.de
Tafel Deutschland
Stadtbibliothek
Apotheken Notdienst Gelsenkirchen
Weisser Ring

HEIMATGEFÜHLE

Oertzen
Public Domain 
Wir sichern uns die Heimat nicht durch den Ort, wo, sondern durch die Art, wie wir leben.
Georg von Oertzen
NEUE BEITRÄGE AUS GELSENKIRCHEN
In Gelsenkirchen boomt der Gesundheitssektor
Symbolbild
Imposante Statistik
In Gelsenkirchen boomt der Gesundheitssektor
Ex-Schalke-Profi beteiligt?
Polizei löst mehrere illegale Partys auf
Symbolfoto
Polizei löst mehrere illegale Partys auf
ZURÜCK ZUR LETZTEN SEITE     ZUR STARTSEITE